Wir sind
osentec

Schön, sie kennenzulernen!

Das bewegt Frank und Lars

Frank

Geschäftsführer

Kernkompetenz: Ideen und Menschen zusammenzubringen.

Frank ist seit 1993 selbstständig und neben osentec als Orthopädieschuhmachermeister und Geschäftsführer bei OT aktiv tätig.

"Jedes Mal, wenn die Türglocke für einen meiner Stammpatienten mit DFS geklingelt hat, wurde mir ein bisschen schwerer ums Herz. Das bedeutete nämlich meistens eine neue Wunde. Ein neues Geschwür. Sogar eine Teilamputation. Und viel zu oft hat die Glocke für diesen Patienten irgendwann gar nicht mehr geklingelt, weil er die Folgen seiner Amputation nicht überlebt hat.

Da musste einfach eine Lösung her. Eine Lösung, die es Patientinnen und Patienten ermöglichen würde, das Problem zu erkennen, bevor es zu einem werden konnte. Schließlich bin ich über eine Studie aus den USA gestolpert - und dann kam mir die Idee. Fünf Jahre Forschung und viele schlaflose Nächte liegen hinter uns, aber jetzt sind wir soweit: osentec ist am Start und bereit, den Menschen zu helfen.

Und diese Türglocke klingelt in Zukunft hoffentlich nur noch einmal pro Jahr - und zwar digital, wenn unsere Patienten ein neues Sohlenpaar in ihren Einkaufskorb legen!"

Lars

Geschäftsführer

Kernkompetenz: Viele Bälle auf einmal in der Luft halten

Bevor Lars bei osentec die Leitung übernahm, ist er als Berater und Ingenieur auf der ganzen Welt tätig gewesen.

"Nachdem mein Opa mit Mitte 20 schon unter Diabetes und später auch am DFS litt, weiß ich aus erster Hand, wie sehr das das Leben eines Menschen einschränken kann. Er hat immer Probleme damit gehabt und konnte mit uns nie so viel Zeit verbringen, toben oder spielen wie andere Großeltern.

Als Frank damals mit seiner Idee auf mich zukam, wusste ich: Das hätte mein Opa auch gebraucht. Und Menschen dieses Lebensgefühl von Freiheit und Mobilität erhalten zu können - das treibt mich morgens aus dem Bett. Ich wünsche mir, dass es in Zukunft vielen Eltern und Großeltern dabei hilft, mehr Zeit mit ihrer Familie verbringen zu können.

Und all die Patienten, die sagen „hätte es das früher gegeben, wäre mein Fuß noch dran“ - die motivieren mich, osentec nach vorne zu bringen."

Ein Interview mit Lars und Frank

Frank, was motiviert Dich als Person?
"Eigene Spuren zu hinterlassen."

Lars, gibt es eine Sache, die Deinen Tag schlagartig verbessert?
"Oh ja - ein richtig guter Flat White!"

Frank, was ist der beste Rat, den Du je erhalten hast?

"Selbst eine schlechte Entscheidung ist besser als keine Entscheidung."

Lars, beschreibe Deine Lebensgeschichte in einem Satz:
"Aufgewachsen im beschaulichen MV, um dann Reise für Reise die ganze Welt zu entdecken."

Frank, wofür bist Du in Deinem Leben besonders dankbar?
"Für meine Familie, und dafür, dass ich mir eine vernünftige wirtschaftliche Existenz aufbauen konnte, ohne meine Heimat zu verlassen."

Lars, hast Du eine Bucket List - und wenn ja, was ist noch offen?

"Die Liste ist endlos, aber mal durch Japan zu reisen steht auf jeden Fall sehr weit oben auf der Liste!"

Weg mit der Wegwerf-wirtschaft

Damit unsere Produkte für die Natur keine zusätzliche Belastung werden, müssen wir auch so denken wie die Natur: im Kreislauf.

Unser Ziel: Balsam für Ihre Sohle herstellen, der außerdem das Ziel einer Kreislaufwirtschaft anstrebt. Deshalb sind diese Punkte für uns schrittweisend:

♻ Ein Produktionssystem, das weiterdenkt als bis zum Abfalleimer

♻ Alten Sohlen neues Leben schenken: wiederverwenden und weiterverarbeiten

♻ Weniger ist mehr: Recycelte & umweltfreundliche Verpackung